• Air Asyl

    Die Grenzen entlang der Balkanroute werden strenger überwacht – mittlerweile ist daher fast jeder dritte Asylsuchende auf dem Weg nach Deutschland in ein Flugzeug gestiegen. Viele fliegen zunächst in ein anderes Land und kommen über die grüne Grenze in die Bundesrepublik.

  • Auf der falschen Seite

    Wer sich in der Region mit Zwiebeltürmen und saftigen Grashügeln umschaut, der erfährt, wie die deutschen Behörden den Flüchtlingsstrom in Bayern kanalisiert haben. Eine Reportage.  

  • Grenzen zu? Der geheime Plan

    Was passiert, wenn die Zahl der Flüchtlinge hoch bleibt? Die Bundespolizei hat Pläne ausgearbeitet, wie Asylsuchende an der Grenze zurückgewiesen werden könnten. Auch von Wasserwerfern ist die Rede.    

  • Bilder der Bomber

    Vor fast genau zwei Jahren gelang einem Islamisten auf dem Bonner Bahnhof beinahe ein mörderischer Anschlag. Bundesregierung und Deutsche Bahn wollten deshalb die Videoüberwachung ausbauen. Passiert ist bisher aber so gut wie nichts.

  • Behörden bedingt betriebsbereit

    Bundespolizei, Zoll und Co. fehlen Hunderte Millionen Euro, weil die Regierung spart. Manche Behörde soll schon “rechnerisch zahlungsunfähig” sein. Geknausert wird auch bei wichtigen Großprojekten.  

  • Abrechnung mit Flüchtlingspolitik der EU

    Deutschland verzeichnete 2013 EU-weit die meisten illegalen Einreisen. Der Präsident der Bundespolizei, Dieter Romann, erklärt in einem seiner sehr seltenen Interviews die Flüchtlingspolitik für gescheitert.