• Wie AKK die Grenze entdeckte

    Nur neun Wochen nach dem Rückzug Merkels überwindet die neue Parteivorsitzende die Flüchtlingspolitik ihrer Vorgängerin. Nachdem Anhänger des Merkel-Kurses still und leise die alte Linie durchdrücken wollen, spricht Annegret Kramp-Karrenbauer hinter den Kulissen ein Machtwort: für die Möglichkeit einer Grenzschließung.

  • Protokoll eines Kontrollverlustes

    Die CDU will die Flüchtlingskrise 2015 aufarbeiten und Weichen für die Zukunft stellen. Hunderte Seiten interne Dokumente zeigen, wie chaotisch die Situation tatsächlich war – und dass damals selbst die Kanzlerin intern Zweifel anmeldete.

  • Babylon BAMF

    Die wichtigste Flüchtlingsbehörde hat ein Eigenleben entwickelt. Während der Öffentlichkeit eine Erfolgsgeschichte verkauft wird, herrscht intern das Chaos. Noch immer weiß man nicht genau, wer eigentlich einreist. Das Unvermögen wird jedoch verschleiert. Sicherheit wird simuliert. Ein Report aus dem Innenleben der Behörde.

  • Trumps Bruchlandung

    Wenn ein US-Präsident neue Anti-Terror-Maßnahmen vorschlägt, dann nickt Europa sie gewöhnlich ab. Nicht so, als Donald Trump Laptops im Handgepäck verbieten wollte. Schließlich war es insbesondere eine Beamtin aus Deutschland, die Trumps Plan durchkreuzte. Eine Rekonstruktion

  • Das neue Tor nach Deutschland

    “Unkontrollierte Abreisen“ aus der Schweiz haben sich seit Anfang 2016 verdoppelt. Bis September waren es fast 6000. Das Ziel vieler Flüchtlinge: Deutschland. Ein Report.

  • Tag X

    Paris, Brüssel, Orlando – der islamistische Terror wird zur schrecklichen Routine. Von einem großen Anschlag ist Deutschland bislang verschont geblieben. Wäre die Bundesrepublik überhaupt auf derartige Anschläge vorbereitet? Eine Nachforschung.  

  • Herbst der Kanzlerin

    Der Ansturm der Flüchtlinge hat Deutschland kalt erwischt. Die Regierung ist hilflos, dabei war Berlin gewarnt. Wie es kam, dass die Bundesrepublik sehenden Auges in eine große Krise schlitterte.