Das Gift der Labortheorie

Am 7. September 2019 traf Angela Merkel in Wuhan ein. Die Kanzlerin machte einen Zwischenstopp auf dem Rückflug aus Peking, ihr erster Besuch in der Millionenstadt in Zentralchina. Merkel besichtigte in der Metropole am Jangtse ein Krankenhaus, traf Ärzte und Pfleger.

An der Huazhong-Universität für Wissenschaft und Technik hielt sie dann eine Rede. Sie appellierte an die Studenten, „Chinas Weg der Offenheit und der Reformen fortzusetzen“. Mehr denn je müssten wir „multilateral statt unilateral denken und handeln, global statt national, weltoffen statt isolationistisch, kurzum: gemeinsam statt allein“. Da wusste sie noch nicht, wie fromm dieser Wunsch bleiben würde.

Vier Monate später wurde Wuhan abgeriegelt. Menschen in Schutzanzügen sprühten Desinfektionsmittel auf die Straßen. Innerhalb weniger Wochen erfasste das Virus den Erdball. Bis heute wurden rund 180 Millionen Infizierte gezählt, fast vier Millionen sind gestorben. Die Pandemie hat die Weltwirtschaft phasenweise paralysiert und führte zu beispiellosen staatlichen Rettungsmaßnahmen.

Anderthalb Jahre nach Ausbruch der Pandemie weiß die Welt noch immer nicht, wo das Virus seinen Ursprung hatte. Ob Masern, Ebola oder Grippe – unzählige Viren, die die Menschheit bisher geplagt haben, sind auf natürlichem Wege von Tieren auf den Menschen übergesprungen. Bei dem Corona-Ausbruch taucht aber noch eine andere Möglichkeit auf, die nicht ausgeschlossen werden kann: Kommt das Virus aus einem Labor?

Die Antwort auf diese Frage ist zentral. Denn nur wenn man die Entstehungsgeschichte kennt, kann man sich vor künftigen Pandemien schützen – und für die Zukunft lernen: Wie sollten Wildtiere und Menschen auf diesem Planeten miteinander leben? Welche Grenzen gibt es für Experimente? Müssen Labore besser gesichert werden?

In einer Welt, wie sie sich Merkel wünschte, in der man „multilateral statt unilateral“ denkt und handelt, sollten sich diese Fragen nüchtern klären lassen. Doch so ist die Welt nicht. Von Beginn an war die Suche nach der ursprünglichen Herkunft des Virus hochpolitisch.

(Lesen Sie hier den gesamten Text)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s